Unternehmer

Unternehmer ist, wer eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit selbständig ausübt. Aus der Unternehmereigenschaft ergeben sich zusätzliche Pflichten, sowie steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten für jeden Steuerpflichtigen. Die steuerliche Verzahnung des betrieblichen und des privaten Bereichs führt bei Unternehmern dazu, dass betriebliche Steuern auch in der Einkommensteuererklärung berücksichtigt werden müssen bzw. können (so zum Beispiel die Anrechnung der Gewerbesteuer auf die Einkommensteuer nach § 35 EStG).

Unternehmensformen

Auch die gesonderte und einheitliche Feststellung einer OHG, GbR oder KG (betriebliche Ebene) nimmt direkten Einfluss auf die Einkommensteuer der Gesellschafter, die die entsprechenden Zahlen in Ihrer Einkommensteuererklärung (persönliche Ebene) anzugeben haben.

Die Besteuerung der Einkünfte eines Geschäftsführers einer GmbH oder UG, sei es durch Lohnzahlungen oder offene Gewinnausschüttungen und damit verbundene Kapitalertragsteueranmeldungen, geschehen nicht auf der Unternehmensebene, sondern ebenfalls in der privaten Einkommensteuererklärung.

Vielfältige Möglichkeiten

In unserer Steuerkanzlei in Regensburg beraten wir Sie gerne zu Ihren Pflichten und Möglichkeiten, unabhängig davon, ob Sie als Kleinunternehmer agieren, Gesellschafter einer Personengesellschaft oder Gesellschafter/Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft sind.