Full Screen Menü

Kontakt

E-mail: kanzlei@komma-steuerberatung.de
Telefon: +49 941 463 750-0
Fax: +49 941 463 750-99

Standort

Maxhüttenstraße 11
93055 Regensburg

Ein professioneller Businessplan vom Steuerberater

Bis zum Inhalt scrollen

Ob Überarbeitung oder Neuerstellung – ein professioneller Businessplan ist der erste Schritt

Weiterführende Links: Steuerberater für Existenzgründer, Gründungsberatung, Betriebswirtschaftliche Beratung

Businessplan vom Steuerberater erstellen lassen

Als Steuerberater können wir Ihnen die Erstellung des Businessplans nicht vollständig abnehmen. Aber wir tragen Sorge dafür, dass Ihr Businessplan die nötige Professionalität und Seriosität erhält, einem bestimmten Schema entspricht und dass an entscheidender Stelle der richtige Satz folgt.

Ein professioneller Businessplan beschreibt Sie, Ihre Idee und enthält realistische Angaben zur Zielgruppe, dem Gesamtkapitalbedarf, das erwartete Umsatzvolumen, Konkurrenz, Standort, Marktpotential, USP usw. Die Liste aller notwendigen Angaben in einem Businessplan ist sehr lang.

Nur ein professionell erstellter Businessplan, der alle nötigen Punkte abhandelt, vermittelt der Bank bzw. einem Investor die Ernsthaftigkeit, die Sie bei einer Start-Up-Gründung an den Tag legen sollten. Weiterhin ist der Businessplan ein Wegweiser für strategische und operative Maßnahmen. Meilensteine und Unternehmensentwicklung lassen sich mit einem professionellen Businessplan leichter planen.

Ihr Mehrwert

Bei der Erstellung Ihres professionellen Businessplans gehen wir sehr strukturiert vor. Ein Businessplan ist das erste Aushängeschild Ihres Unternehmens und sollte entsprechende Wirkung erzeugen.

Den Businessplan adressieren wir so, dass er jede Zielgruppe begeistert:

  • Businessplan für die Bank: Ein für die Bank bestimmter Businessplan hat eine besondere Bedeutung, da Sie noch keine belastbaren Zahlen für die eigene Geschäftstätigkeit vorweisen können. Für die Finanzierung Ihres Kredits ist ein professioneller Businessplan inkl. des Finanzplans die alleinige Entscheidungsgrundlage.
  • Businessplan für Förder- und Wirtschaftsbanken: Bei der Inanspruchnahme von Fördermitteln oder Bürgschaften einer Bürgschaftsbank, ist die Vorlage eines Businessplans zwingend erforderlich.
  • Businessplan für Investoren: Neben dem Pitch Deck, Canvas oder der Unternehmenspräsentation prüfen viele interessierte Investoren den Businessplan und im speziellen die Finanzplanung.
  • Businessplan für Geschäftspartner: Zukünftige Geschäftspartner (zum Beispiel Lieferanten, die eine langfristige Zahlungsfrist einräumen) bestehen oft auf die Vorlage eines durchdachten und professionellen Businessplans.
  • Gründungszuschuss – Businessplan für die Bundesagentur für Arbeit: Bei der Beantragung des Gründungszuschusses verlangt die BfA meist einen Businessplan, der die Tragfähigkeit Ihrer Idee begründet.
  • Businessplan für Sie: Der Businessplan ist Ihr Fahrplan für die gesamte Gründungsphase und eventuell darüber hinaus. Mit einem professionellen Businessplan simulieren Sie Ihre Geschäftsidee, kalkulieren Einnahmen und Ausgaben, lernen die Konkurrenz kennen, grenzen die Zielgruppe ein und planen Marketingmaßnahmen.
  • Die Umsetzung der Idee wird simuliert, Einnahmen und Ausgaben werden kalkuliert, die Konkurrenz kennengelernt

Für eine unverbindliche Anfrage kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail (kanzlei@komma-steuerberatung.de), telefonisch (0941 463 750 0) oder über das Kontaktformular auf der Website.