Kontakt

E-mail: kanzlei@komma-steuerberatung.de
Telefon: +49 941 463 750-0
Fax: +49 941 463 750-99

Standort

Maxhüttenstraße 11
93055 Regensburg

WEN WIR BERATEN

KOMMUNIKATIV. KONKRET. KLASSE.

UNTERNEHMEN

Zu unseren Mandanten zählen Unternehmen unterschiedlicher Größen, Branchen sowie Rechtsformen.

Die Besteuerung von Unternehmen gehört zu einer unserer Kernkompetenzen. Für Kleinunternehmer, Einzelkaufleute, Personengesellschaften oder Kapitalgesellschaften (GmbH, UG, KGaA, AG) bietet das Steuerrecht eine Vielzahl an Ausnahmen und Gestaltungsmöglichkeiten.

In unserer Steuerkanzlei in Regensburg bieten wir Ihnen eine vollumfängliche Beratung: angefangen bei der Erfassung des steuerlichen Fragebogens, über die Erstellung von Handels- und Steuerbilanzen inkl. Sonder- und Ergänzungsbilanzen, bis hin zur Einreichung bzw. Veröffentlichung des Jahresabschlusses im Bundesanzeiger unterstützen wir Sie bei allen Angelegenheiten.

Jahressteuererklärung

Selbstverständlich zählt auch die Erstellung der betrieblichen Steuererklärungen, wie Körperschafsteuererklärung, Gewerbesteuererklärung, Erklärung zur gesonderten und einheitlichen Feststellung, Umsatzsteuererklärung, Einnahmen-Überschuss-Rechnung und u.U. die Kapitalertragsteueranmeldung dazu.

Tagesgeschäft

Darüber hinaus übernehmen wir alle Aufgaben, die das Tagesgeschäft mit sich bringt. Unsere Steuerkanzlei bucht Ihre Geschäftsvorfälle, führt Lohnsteuerkonten und nimmt die monatlichen bzw. quartalsweisen Umsatzsteuervoranmeldungen vor.

Das Angebot unserer Steuerkanzlei richtet sich sowohl an Ein-Mann-Betriebe, als auch an Betriebe mit mehr als zehn Beschäftigten, sowie unterschiedliche Strukturen, wie zum Beispiel ertragsteuerliche oder umsatzsteuerliche Organschaften.

Nutzen Sie die Chance zum kostenlosen Erstgespräch und besuchen Sie uns in unserer Steuerkanzlei in Regensburg.

UNTERNEHMER

Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein starker Unternehmer. Hinter jedem Unternehmer steht ein starker Steuerberater.

Unternehmer ist, wer eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit selbständig ausübt. Aus der Unternehmereigenschaft ergeben sich zusätzliche Pflichten, sowie steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten für jeden Steuerpflichtigen. Die steuerliche Verzahnung des betrieblichen und des privaten Bereichs führt bei Unternehmern dazu, dass betriebliche Steuern auch in der Einkommensteuererklärung berücksichtigt werden müssen bzw. können (so zum Beispiel die Anrechnung der Gewerbesteuer auf die Einkommensteuer nach § 35 EStG).

Unternehmensformen

Auch die gesonderte und einheitliche Feststellung einer OHG, GbR oder KG (betriebliche Ebene) nimmt direkten Einfluss auf die Einkommensteuer der Gesellschafter, die die entsprechenden Zahlen in Ihrer Einkommensteuererklärung (persönliche Ebene) anzugeben haben.

Die Besteuerung der Einkünfte eines Geschäftsführers einer GmbH oder UG, sei es durch Lohnzahlungen oder offene Gewinnausschüttungen und damit verbundene Kapitalertragsteueranmeldungen, geschehen nicht auf der Unternehmensebene, sondern ebenfalls in der privaten Einkommensteuererklärung.

Vielfältige Möglichkeiten

In unserer Steuerkanzlei in Regensburg beraten wir Sie gerne zu Ihren Pflichten und Möglichkeiten, unabhängig davon, ob Sie als Kleinunternehmer agieren, Gesellschafter einer Personengesellschaft oder Gesellschafter/ Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft sind.

FREIBERUFLER

Ausgewählte Berufsgruppen genießen als Freiberufler steuerliche Vorteile, unterliegen aber auch steuerlichen Besonderheiten.

Freiberufler genießen steuerliche Vorteile. Sie sind zum Beispiel grundsätzlich niemals zur Buchführung verpflichtet und zahlen auch keine Gewerbesteuer.

Freiberufler ist, wer eine wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische Tätigkeit selbständig ausübt. Das Gesetz definiert bereits einige Berufe, die als Freiberufe ausgeübt werden. Hierbei handelt es sich um sogenannte Katalogberufe.

In unserer Steuerkanzlei in Regensburg erhalten Sie ausführliche Beratung zu den Themen, die Sie und Ihre individuelle Situation betreffen.

EXISTENZGRÜNDER

Herausforderung angenommen – wir sind der Steuerberater für Existenzgründer.

In unserer Steuerkanzlei bieten wir für Existenzgründer und Start-Ups eine betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung. Angefangen beim Befüllen des steuerlichen Erfassungsbogens, über die Entscheidung zur richtigen Rechtsformwahl bis hin zur ersten Steuererklärung unterstützen wir Sie bei Ihrem Vorhaben.

Auch die Erstellung eines Businessplans, Vorbereitung auf Bankgespräche, Erstellung von Rechnungsvorlagen oder Investitionsberechnungen übernehmen wir für Sie. Sie dürfen Sie eine rechtssichere steuerliche Beratung, sowie Vorbereitung und Durchführung aller notwendigen Schritte rund um die Gründung eines Unternehmens von uns erwarten.

IMMOBILIENBESITZER

Ob zur Vermietung als Kapitalanlage oder zur Eigennutzung als Altersvorsorge – Immobilien sind ein spannendes Thema und zu Zeiten des Niedrigzinses spannender denn je.

Vermietung und Verpachtung

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung müssen versteuert werden, gleichzeitig steht Ihnen ein Abzug von Werbungskosten (sofern sich die Immobilie im Privatvermögen befindet) bzw. von Betriebsausgaben (wenn sich die Immobilie im Betriebsvermögen befindet) zu.

Neben der jedem bekannten AfA (Absetzung für Abnutzung) spielen Erhaltungs- und Herstellungsaufwand, nachträgliche Herstellungskosten oder die Aufteilung des Kaufpreises auf Grund und Boden und das Gebäude eine Rolle. Mitgekaufte Gegenstände (wie zum Beispiel Küchenmöbel) unterliegen wiederum besonderen Abschreibungsregeln, die wir Ihnen erläutern möchten.

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung werden in der Regel in der Anlage V der Einkommensteuererklärung angegeben. In Fällen wie zum Beispiel Vermietung an Familienmitglieder, bei Ferienwohnungen oder bei Erwerb der Immobilie im Rahmen einer Erbschaft gelten zudem besondere Steuerregeln. Mit unserer Beratung möchten wir für den nötigen Durchblick sorgen.

Immobilienkäufer

Der Kauf einer Immobilie kann eine gute Geldanlage sein, sofern sie gut durchdacht und steuerlich geplant wurde. Gleich ob zur Vermietung und Verpachtung oder zur Selbstnutzung – in vielen Fällen ist der Immobilienerwerb eine gute Investitionsmöglichkeit.

Unseren Auftrag verstehen wir in der Vorbereitung des Bankgesprächs, der Berechnung eines möglichen Ertrags, Durchführung von Investitionsalternativen und in der Beratung hinsichtlich der steuerlichen Besonderheiten im Kaufvertrag.

Immobilienverkäufer

Die Einnahmen aus dem Verkauf einer Immobilie sind grundsätzlich ein privates Veräußerungsgeschäft (sofern sich die Immobilie im Privatvermögen befand) und nach einer Frist von zehn Jahren steuerfrei. Unter bestimmten Umständen, zum Beispiel nach einer vorhergehenden Selbstnutzung, kann die Steuerfreiheit schon früher bewirkt werden. Auch bei unentgeltlichem Erwerb (zum Beispiel im Rahmen einer Erbschaft) oder bei einer vorhergehenden Entnahme aus dem Betriebsvermögen gelten steuerliche Besonderheiten, zu denen wir Sie gerne und kompetent beraten.

ERBEN / SCHENKER UND BESCHENKTE

Steuererklärungen im Falle einer Erbschaft oder Schenkung gewinnen im Praxisalltag aufgrund steigender Komplexität an Bedeutung.

Erbschaftsteuererklärung

Wird einem oder mehreren Erben Vermögen überlassen, unterliegt dieser Erwerb grundsätzlich der Erbschaftsteuer. Dabei muss der gesamte Nachlass berücksichtig werden. Darüber hinaus sind Vorschenkungen zu erklären, wenn diese noch keine zehn Jahre zurückliegen. Ob das Erbe dann auch tatsächlich versteuert werden muss, hängt hauptsächlich von der Höhe des Nachlasses, sowie dem Verwandtschaftsgrad ab. Der höchste Freibetrag bei der Erbschaftsteuer liegt bei € 400.000, der niedrigste bei € 0.

Sollten Sie eine Immobilie oder einen Betrieb geerbt haben, bereitet in der Praxis die Bewertung des geerbten Grundvermögens bzw. Betriebsvermögens oft Schwierigkeiten, wenn keine Unterlagen vorliegen und der Erwerb lange zurückliegt. Zu diesem Zweck hat die Finanzverwaltung unterschiedliche Verfahren entwickelt (u.a. Ertragswertverfahren, Vergleichswertverfahren, Sachwertverfahren für Grundvermögen bzw. gesonderte Feststellungen für inländisches Betriebsvermögen sowie Anteile an Kapitalgesellschaften). Wir unterstützen Sie gerne bei der Bewertung des Vermögens und der Erstellung der Erbschaftsteuererklärung.

Schenkungsteuererklärung

Als Schenkung gilt grundsätzlich jede freigebige Zuwendung unter Lebenden, soweit eine Bereicherung stattfindet. Werden unentgeltliche Zuwendungen nach den richtigen Kriterien verteilt, können Freibeträge bei der Schenkungsteuer voll ausgeschöpft und Steuern gespart werden. Dabei ist zu beachten, dass Schenkungen unter Umständen als vorgezogene Erbfälle gelten. Grundsätzlich gibt es bei Schenkungen Freibeträge, die jeweils für zehn Jahre gelten und die auf das Erbe angerechnet werden, wenn der entsprechende Zeitraum zum Todes­zeit­punkt des Schenkenden noch nicht vorüber ist.

Haben Sie eine unentgeltliche Zuwendung erhalten, unterstützen wir Sie gerne bei der Erstellung der Schenkungsteuererklärung.

Möchten Sie Vermögen zuwenden, lassen Sie sich rechtzeitig – idealerweise vor der Schenkung – beraten.

PRIVATPERSONEN

Kompetente Beratung. Zügige Bearbeitung. Transparente Zusammenarbeit.

Laufende steuerliche Beratung und Einkommensteuererklärung für

  • Vermieter und Verpächter
  • Gesellschafter und Geschäftsführer
  • Kapitalanleger
  • Erben, Schenker und Beschenkte

Die Steuerkanzlei Komma in Regensburg bietet Privatpersonen eine umfassende steuerliche Beratung in allen Lebenslagen. Neben der Erstellung Ihrer persönlichen Einkommensteuererklärung beraten wir Sie z.B. auch hinsichtlich der Finanzierung einer Immobilie, geben Ihnen einen Überblick über Ihre Vermögens- und Ertragslage und helfen Ihnen, bei Kapitalanlagen die steuerlich günstigste Alternative zu treffen.

Kompetente Steuerberatung in allen Lebenslagen

In unserer Steuerkanzlei erläutern wir Ihnen ebenso die steuerlichen Auswirkungen von Abfindungen, Altersteilzeit oder Nebenbeschäftigungen. Selbstverständlich erstellen wir auch Erbschaft- und Schenkungsteuererklärungen.

Anträge

Im Zeitalter des ständigen Wandels sind selbst banale Anträge undurchschaubar geworden – gleich, ob Sie Unterstützung beim Antrag auf Wechsel der Lohnsteuerklassen oder Kindergeld benötigen: wir stehen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Lernen Sie uns kennen und kommen Sie gerne zu einem unverbindlichen kostenlosen Erstgespräch in unsere Kanzlei in Regensburg.