Unsere Leistungen für Sie

Kompetenz für

Transparenz für

Sicherheit für

Unternehmen, Freiberufler und Selbständige

Mit unserer Erfahrung und einem frischen Konzept konnten wir bereits vielzähligen jungen Unternehmern aber auch Unternehmen mit Tradition helfen. Gleich in welcher Phase sich Ihr Unternehmen befindet – wir stehen mit allgemeiner Beratung wie Lohn- und Finanzbuchhaltung (auch digital/online), Jahresabschlusserstellung, Umsatzsteuervoranmeldungen, Steuererklärungen an Ihrer Seite und bieten gleichzeitig Beratung zu speziellen Fragestellengen im Rahmen von steuerlichen Außenprüfungen, Umwandlungsfällen oder Investitionsvorhaben.

Als Selbständiger genießen Sie volle Unabhängigkeit, das heißt aber auch, dass Sie die alleinige Verantwortung für eine optimale Steuergestaltung tragen. Die stetige Veränderung der wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen fordert von jedem Unternehmer viel Kraft und Anpassungsfähigkeit. Vor allem im Hinblick auf Steuern ist einerseits eine detailorientierte Herangehensweise nötig, andererseits der „Blick fürs große Ganze“.

Ausgewählte Berufsgruppen, z. B. Ärzte, Zahnärzte, Architekten, Rechtsanwälte genießen steuerliche Vorteile, unterliegen aber auch spezifischen steuerlichen Besonderheiten, z.B. hinsichtlich der Umsatzsteuer. Zu Ihren steuerlichen Pflichten und Möglichkeiten beraten wir Sie gerne ausführlich.

Sich selbstständig zu machen bedeutet nicht nur eine bedeutende persönliche Umstellung, auch finanziell ergeben sich dadurch einige Veränderungen. Bei diesem Schritt ist es besonders in der Anfangsphase wichtig, eine zuverlässige Beratung an seiner Seite zu wissen. 
Wir unterstützen Sie bei Ihrer Existenzgründung mit unserem Know-how und begleiten Sie unter anderem bei der Planung der Geschäftsfinanzierung, der Wahl der steuerlich und wirtschaftlich sinnvolsten Unternehmensform und der Organisation des betrieblichen Ablaufs. Die strategische, steuerliche, rechtliche und finanzielle Ausrichtung eines Start-Ups stellt einen der Grundsteine einer erfolgreichen Zukunft dar. Die richtige Erledigung aller Gründungsformalitäten und Kenntnis der notwendigen Vorschriften, einen weiteren. Spätestens bei der ersten steuerlichen Außenprüfung oder Bilanzaufstellung werden Sie vermutlich nicht ohne einen Steuerberater auskommen. Auch hier gilt: ist ein Sachverhalt eingetreten, lässt er sich nicht mehr ändern. Lassen Sie sich daher rechtzeitig beraten und nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Bei uns erhalten Sie alle Leistungen, die Sie von einer umfassenden Steuerberatung erwarten können. Wir kümmern uns um Umsatzsteuer-, Gewerbesteuer-, und Körperschaftssteuererklärungen für Unternehmen. Für Nicht-Buchführungspflichtige erstellen wir eine Einnahmenüberschussrechnung. Natürlich übernehmen wir auch die klassische Einkommenssteuererklärung für Selbstständige und Freiberufler, Arbeitnehmer und Rentner. Zu unserer Steuerberatung gehören außerdem auch Leistungen wie die Planung der Steuerauswirkung von Investitionsalternativen, die Ausführung betriebswirtschaftlicher Auswertungen, Steuerprozesse und Digitalisierung der Buchführung und die Erstellung von Gutachten zu ausgewählten steuerlichen Einzelfragen.
Die sorgfältige Buchführung von Lohn und Finanzen kann sehr zeit- und arbeitsintensiv sein, ist aber ein bedeutender Bestandteil für den Erfolg eines Unternehmens. Die betriebswirtschaftliche Auswertung liefert wichtige Zahlen für Ihr Unternehmen, die wir gerne mit Ihnen besprechen. Hierbei unterstützen wir Sie nicht nur bei der Buchführung selbst, sondern auch bei vorbereitenden Arbeiten. Mit „Unternehmen Online“ bieten wir eine Plattform, die Ihren Zeit- und Arbeitsaufwand deutlich senken wird.
Zum Ende des Jahres steht nicht nur Korken knallen auf dem Programm, es steht auch die Erstellung des Jahresabschlusses an. Die ist nicht nur Grundlage für die Besteuerung bzw. Gespräche mit Kreditinstituten, sondern ermöglicht auch zum Ende eines Wirtschaftsjahres einen Überblick über den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens. Unter Berücksichtigung der durch das Gesetz vorgegebenen unterschiedlichen Größenklassen erstellen wir den handels- und steuerrechtlichen Jahresabschluss und reichen ihn, falls nötig, zur Veröffentlichung im Bundesanzeiger ein. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf und profitieren Sie von unserer Erfahrung, dann kann dem neuen Jahr nichts mehr im Wege stehen.
Mit Datev „Unternehmen Online“ schaffen wir eine sichere und schnelle Schnittstelle zu Ihnen – und das ganz ohne Papierkram. Ein zuverlässiger und abgeschirmter Datenaustausch in beide Richtungen wird gewährleistet. Sie können unkompliziert Ihre Unterlagen hochladen und bekommen alle benötigten Auswertungen bereitgestellt. Vor allem im Hinblick auf Buchführung und Lohnbuchhaltung wird Ihr Arbeitsaufwand auf eine sichere Art und Weise deutlich reduziert. Das spart nicht nur Ihre Zeit, sondern bietet eine Vielfalt an flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Dank „Unternehmen Online“ verbleiben alle Belege in Ihrem Hause – Sie sparen sich Portokosten bzw. den Weg zu uns (außer Sie möchten). Lästige Sortierarbeiten entfallen ebenso. Wir verarbeiten und buchen Ihre Belege elektronisch. Dank „Unternehmen Online“ schaffen wir eine internetbasierte Plattform für den Datenaustausch für die Finanz- und Lohnbuchführung zwischen uns und Ihrem Unternehmen. Und das Beste: trotz der Digitalisierung sind wir jederzeit persönlich für Sie da.
Steht das Finanzamt für eine Prüfung der steuerrechtlichen Aufzeichnungen vor der Tür, besteht kein Grund für Aufregung. Bei einer steuerlichen Außenprüfung wird grundsätzlich in beide Richtungen geprüft, sowohl zu Ihren Gunsten als auch Ungunsten. Wir stehen Ihnen dabei beratend zur Seite.
Nicht immer sind die Steuerbescheide vom Finanzamt korrekt. Wenn es sich bei den Abweichungen um Fehler handelt, legen wir für Sie beim Finanzamt Einspruch ein. Im Falle, dass der Einspruch gegen den Steuerbescheid vom Finanzamt abgewiesen wird, werden wir Sie auch bei einem Klageverfahren beraten und vor Gericht vertreten.
Mithilfe unserer Kooperationspartner, unterstützen wir Sie mit Rechtsberatung orientiert an Ihren Bedürfnissen.

Für Unternehmen können in rechtlicher Hinsicht übernommen werden:
• Vertretung in Verfahren vor Finanzbehörden und Finanzgerichten, sowie in Verfahren vor Zivil- und Arbeitsgerichten
• Selbstanzeige und Steuerstrafverfahren
• Gestalten und Prüfen aller für Unternehmen relevanten Verträge (Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Mietrecht, Vertriebs- und Lieferverträge, AGB)
• Forderungsmanagement vom Mahnschreiben bis zur Zwangsvollstreckung
• Gestaltung von Erbfolgekonzepten (Testamente, vorweggenommene Erbfolge, Erbverträge), Erbscheinverfahren, Testamentsvollstreckung, Erbstreitigkeiten
Betriebliche Steuererklärungen zählen zu den wichtigsten Notwendigkeiten im Austausch mit der Finanzverwaltung. Je nach Rechtsform Ihres Unternehmens unterstützen wir Sie bei der Körperschaftsteuererklärung, Gewerbesteuererklärung, Umsatzsteuererklärung, Kapitalertragsteueranmeldung oder der einheitlichen und gesonderten Gewinnfeststellung. Selbstverständlich erstellen wir auch Ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung.

Privatpersonen

Als Arbeitnehmer müssen Sie sich weniger Sorgen um Ihre soziale Absicherung oder den Anspruch auf bezahlten Urlaub machen. Aber auch bei der Steuer sollten Sie Ihre Vorteile nutzen. So können Sie Ausgaben, die aus beruflichen Gründen anfallen, von der Steuer absetzen. Dazu gehören zum Beispiel Fahrtkosten für den Weg zur Arbeit oder Aufwendungen für Arbeitsmittel. Wir zeigen Ihnen gerne, was noch alles möglich ist.

Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung in allen Lebenslagen. Neben der Erstellung einer Einkommenssteuererklärung beraten wir Sie auch bei der Finanzierung einer Immobilie, geben Ihnen einen Überblick über Ihre Finanz- und Vermögensanlage und helfen Ihnen, bei Entscheidungen die steuerlich günstigste Alternative zu wählen.

Sie haben ein Grundstück geerbt oder sind glücklicher Besitzer einer Immobilie? Die Einkünfte, die Sie bei einer Vermietung oder Verpachtung erzielen, müssen zwar versteuert werden, Sie haben dabei aber viele Gestaltungsmöglichkeiten. In Fällen wie zum Beispiel Vermietung an Familienmitglieder oder bei Ferienwohnungen gelten zudem besondere Steuerregeln. Wir sorgen für den nötigen Durchblick und zeigen Ihnen den besten Weg.
Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie ist eine große persönliche und finanzielle Entscheidung. Daher sollte dabei auch steuerrechtlich alles gut durchdacht werden. Was Sie dabei beachten müssen und welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen - das zeigen wir Ihnen.
Nicht immer sind die Steuerbescheide vom Finanzamt korrekt. Wenn es sich bei den Abweichungen um Fehler handelt, legen wir für Sie beim Finanzamt Einspruch ein. Im Falle, dass der Einspruch gegen den Steuerbescheid vom Finanzamt abgewiesen wird, werden wir Sie auch bei einem Klageverfahren beraten und vor Gericht vertreten.
Albert Einstein sagte einst: "Um eine Einkommensteuererklärung abgeben zu können, muß man Philosoph sein; es ist zu schwierig für einen Mathematiker."

Dabei wird unterschieden, ob eine Steuererklärung abgegeben werden muss, oder freiwillig abgegeben wird. Eine frewillige Abgabe der Einkommensteuererklärung ist sehr oft von Vorteil: in neun von zehn Fällen gibt es durchschnittlich eine Steuererstattung in Höhe von € 974.

Inzwischen sind auch immer mehr Rentner zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet. Egal ob Rentner, oder Arbeitnehmer: die Frist für die Abgabe der Einkommensteuererklärung ist grundsätzlich der 31. Juli des Folgejahres, wenn Sie steuerlich nicht beraten werden.

Kommen Sie sehr gerne auf uns zu, wenn Sie Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung benötigen.
Wird einem oder mehreren Erben Vermögen überlassen, unterliegt dieser Erwerb grundsätzlich der Erbschaftsteuer. Dabei muss der gesamte Nachlass berücksichtig werden. Darüber hinaus sind Vorschenkungen zu erklären, wenn diese noch keine zehn Jahre zurückliegen. Ob das Erbe dann auch tatsächlich versteuert werden muss, hängt hauptsächlich von der Höhe des Nachlasses, sowie dem Verwandschaftsgrad ab. Gerne unterstützen wir Sie in diesem Zusammenhang bei der Bewertung des Vermögens, sowie der Erstellung der Erbschaftsteuererklärung.
Großzügige Geschenke sind toll - Steuern weniger. Werden unentgeltliche Zuwendungen nach den richtigen Kriterien verteilt, können Steuern gespart werden. Dabei ist zu beachten, dass Schenkungen unter Umständen als vorgezogene Erbfälle gelten. Grundsätzlich gibt es bei Schenkungen Freibeträge, die jeweils für zehn Jahre gelten und die auf das Erbe angerechnet werden, wenn der entsprechende Zeitraum zum Todes­zeit­punkt des Schenkenden noch nicht vorüber ist.

Haben Sie eine unentgeltliche Zuwendung erhalten, unterstützen wir Sie gerne bei der Erstellung der Schenkungsteuererklärung.

Möchten Sie Vermögen zuwenden, lassen Sie sich rechtzeitig - idealerweise vor der Schenkung - beraten.
Im Zeitalter des ständigen Wandels sind selbst banale Anträge undurchschaubar geworden - gleich, ob Sie Unterstützung beim Antrag auf Wechsel der Lohnsteuerklassen oder Kindergeld benötigen: wir stehen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.