Begleitung bei Außenprüfungen und Vertretung in Einspruchs- und Klageverfahren

Sie haben eine Prüfungsanordnung erhalten?

Als Steuerberater sind wir Ihr Vertreter gegenüber den Finanzbehörden und -gerichten. Deshalb besteht auch bei einer anstehenden Betriebsprüfung kein Grund für Aufregung. Bei einer steuerlichen Außenprüfung wird grundsätzlich in beide Richtungen geprüft, sowohl zu Ihren Gunsten als auch Ungunsten. Die Steuerkanzlei KOMMA steht Ihnen dabei beratend zur Seite und unterstützt Sie z. B. bei der Aufbereitung von Unterlagen und der Stellungnahme zu Fragen des Außenprüfers, insbesondere wenn es um die fachliche Würdigung von steuerlichen Sachverhalten geht. Natürlich nehmen wir auch an Besprechungen mit dem Prüfer teil. In vielen Fällen ist es sogar sinnvoll, dass die Außenprüfung nicht in Ihrem Betrieb, sondern in unseren Kanzleiräumen stattfindet.

 
Wie lege ich einen Einspruch ein?

Jeder Steuerbescheid, der uns zugeht, wird von uns geprüft und falls erforderlich mit einem Einspruch angefochten. Mal handelt es sich um einen simplen Fehler, der dem Finanzamt unterlaufen ist, mal ist es notwendig, die steuerliche Beurteilung eines Sachverhalts ausführlich darzulegen. Das Steuerrecht bietet von Natur aus immer wieder Auslegungsspielräume und „Grauzonen“. Sollte in manchen Fällen ein einfacher Einspruch nicht ausreichen und der Sachverhalt in ein Klageverfahren übergehen, werden wir Sie beraten und vor dem Finanzgericht vertreten.